Default welcome msg!

Sie haben Fragen?


Sie haben Fragen?
Michael Bindl
Kontaktieren Sie unseren Mitarbeiter Michael Bindl


Telefon:
+49 (0)89 544206-10

E-Mail:
m.bindl@traub-gmbh.de


Entstörkondensatoren

Entstörkondensatoren werden hauptsächlich in Elektrowerkzeugen und Elektrogeräten verbaut um Störsignale zu eliminieren.
Dabei werden hochfrequente Signale vom Entstörkondensator gegen die Masse bzw. den Neutralleiter geleitet oder kurzgeschlossen und so die elektromagnetische Störung herabgesetzt.

Entstörkondensatoren werden in zwei Klassen X bzw. Y eingeteilt:

 Unterklasse    Anwendung  Impulsspitzenspannung im Betrieb   Geforderte Impulsfestigkeit  
 X1  Einsatz bei hohen Spitzenspannungen   2,5 kV - 4 kV  4 kV für C  1 µF
 X2   Allgemeine Anforderungen     ≤ 2,5 kV   2,5 kV für C  1 µF
 Unterklasse  Art der überbrückten Isolation  Nennspannungsbereich  Geforderte Impulsfestigkeit
 Y1  Doppelte oder verstärkte Isolation  ≤ 500 VAC  8 kV
 Y2  Basis- oder Zusatzisolation  ≥ 150 VAC - ≤ 300 VAC  5 kV 

 
Europäische Prüfzulassungen (ENEC) der elektrischen und mechanischen Parameter für Funk-Entstörkondensatoren sind in der DIN-Norm IEC 60384-14 definiert.

Raster Liste

33 Artikel

Raster Liste

33 Artikel